Tasmanien

Eigentlich gehört Tasmanien unterhalb von Australien gelinkt.
Da ich aber vor habe etwas länger zu bleiben, bekommt Tasmanien einen eigenen Blog!

Freitag den 20.02.2015
Bin in Launceston im Batman Falkner s Inn gelandet, ist nicht gerade der burner aber günstig und sauber, erlaubt mir finanziell ein wenig Luft zu holen.  Nach dem aufstehen, unten in der Küche erst mal einen Kaffe gekocht und geschlabbert und danach mal langsam auf den weg nach Cataract Gorge gemacht, um dort den Tasman Tiger Trail zu laufen.

Samstag den 21.02.2015
Heute steht mal wieder nicht viel an, brauch mal ne Pause und weiß noch nicht so recht wie es weiter gehen soll. Kommunikation ist hier so gut wie gar nicht denn Tasmanisch ist Hörbrille. Die verstehen mich alle sofort, nur ich versteh kein Wort so’n scheiß. Ab morgen habe ich zwar ein Auto aber dafür kein Zugang zum Internet. Bin selbst mal gespannt wie es weiter geht.

Sonntag den 22.02.2015
Habe mir für/ab heute ein kleines Auto zugelegt um dann mal von Launceston aus, in den Osten zu fahren mit dem Ziel St.Helen’s. Als ich über den Pass bei Weldborough fuhr, kam ich mir vor wie in Jurassisch Park. Ein gemäßigter Wald mit Giant Tree’s und dazwischen Farne von 3 m höhe. WoW

Nissan Mikra

Mein Mikriger

Montag den 23.02.2015
den Tag vor allem damit verbracht, die hiesigen Strände (Bay of Fire) hier an der Ostküste abzuklappern, die sind echt der Hammer!

Dienstag den 25.02.2015
Fahrt von St.Helen’s nach Bincheno etwas südlicher. Ansonsten einen ziemlich ruhigen gemacht.

Mittwoch den 25.02.2015
An der Ostküste in Richtung Süden unterwegs mit dem Ziel Freycnet National Park und Wineglass Bay. Am späten Nachmittag noch bis nach Hobart runter gefahren. Hobart soll laut Lonely Planet zu den Top Ten zu besuchenden Städten in 2014 sein. Bin mal gespannt.

Donnerstag den 26.02.2015
Von Hobart aus "Port Arthur" besucht, dies war die erste Siedlung in Tasmanien und began mit einer Britischen Sträflingskolonie, in der für den Britischen Schiffsbau, Holz geschlagen wurde und auch Schiffe gebaut wurden. Heute ist Port Arthur eine Ruine.

Freitag den 27.02.2015
In Hobart am Postamt 4 Weine nach Germany versendet, mit allem drum und dran 95.-A$ …. autsch, 4 Weine mit einem Wert von über 200.-A$. Hiiiilfeeee. Dann mal quer durch Tasmanien nach Queenstown (welches wie kurz vorm aussterben wirkt) in den Westen um dann in Richtung Cradle Mountain weiter zu fahren.

Da ich gefragt wurde, die Accommodations sind hier extrem teuer, fängt so bei 120.-A$ an. Deshalb war ich die komplette Zeit bei den Backpackern, da gibt es ein Bett für unter 30.-A$
Was wird hier so gegessen, überwiegend Pizza und Asiatisch ansonsten noch verschiedene Burger vom Grill, ich zumindest habe hier noch nichts anderes gegessen. Ein Australien Barbecue habe ich noch nicht entdeckt
Spezialitäten die immer wieder angepriesen werden sind, Craftbeer, Cider, Whiskey und Wein.

Samstag den 28.02.2015
Habe die Nacht auf einem Campingplatz als Backpacker verbracht und jetzt ist es Arschkalt und es regnet in strömen. Eigentlich war eine 10km Wanderung in den Mountains geplant, aber für ein Schlammrafting bin ich nicht ausgestattet, hab doch nur kurze Hosen dabei. Also dann los und zurück nach Launceston, da Morgen früh mein Flug von da aus nach Melbourne geht.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben