Italien

 

Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC Dolce, Villa di Corlo

6,99

Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC Dolce, Villa di Corlo Image
Bezeichnung:Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC Dolce, Villa di Corlo
Anbaugebiet
und Weinausbau:
Aus dem Herzen des lukullisch weltberühmten Gebietes der EmiliaRomagna, unweit der lokalen Metropole Modena stammt dieser Wein. Im Gegensatz zu den vielen unmöglichen Lambrusco-Weinen aus dem Supermarkt hat sich das seit dem 16. Jhdt. bestehende Familienweingut Villa di Corlo der kompromisslosen Qualität und damit der Erzeugung hochwertiger Spitzenlambruschi verschrieben. Dieser spezielle Lambrusco besteht nun aus dem gleichnamigen Klon, welcher in der Gegend um Castelvetro angebaut wird. Der Wein wird nach einer kurzen ca. 1-wöchigen Maischestandzeit im Edelstahltank weiter ausgebaut und dann nach ca. 6 Monaten auf Flaschen gezogen. Dadurch, dass ein Teil der Gärung im Drucktank erfolgt, behält er einen Teil der Gärungskohlensäure und hat ein belebendes Prickeln. Dieser Lambrusco ist lieblich ausgebaut mit ca. 25 gr. Restzucker/Liter.
Farbe:intensives kirschrot
Duft: In der Nase haben wir einen sehr fruchtbetonten Duft nach Himbeeren und Erdbeeren, aber auch nach reifen Kirschen. Dazu kommen noch einige florale Anklänge. Durch die Süße sind die Aromen besonders deutlich wahrnehmbar.
Geschmack:Im Mund ist der Lambrusco durch die leichte Kohlensäure sehr erfrischend, mit einer feinen Säure und relativ leichten Tanninen. Die feine Süße im Verbund mit den anderen Komponenten ist sehr ansprechend.
Lagerung:2 - 3 Jahre
Alkoholgehalt:9 % Vol
Trinktemperatur:10 -12° C
Essensempfehlung:Dieser traditionelle Wein eignet sich hervorragend zu einer ganzen Reihe von Desserts. Am Besten wird er mit solchen getrunken, die auf Basis von roten oder schwarzen Beeren hergestellt sind, wie z.B. einer schönen roten Grütze. Aber auch als Aperitif zu einer Sommerparty kann er gut gereicht werden.
InverkehrbringerWeinimport Cresceri
*solange Vorrat reicht

Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC Dolce, Villa di Corlo

6,99

Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC Dolce, Villa di Corlo Image
Bezeichnung:Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC Dolce, Villa di Corlo
Anbaugebiet
und Weinausbau:
Aus dem Herzen des lukullisch weltberühmten Gebietes der EmiliaRomagna, unweit der lokalen Metropole Modena stammt dieser Wein. Im Gegensatz zu den vielen unmöglichen Lambrusco-Weinen aus dem Supermarkt hat sich das seit dem 16. Jhdt. bestehende Familienweingut Villa di Corlo der kompromisslosen Qualität und damit der Erzeugung hochwertiger Spitzenlambruschi verschrieben. Dieser spezielle Lambrusco besteht nun aus dem gleichnamigen Klon, welcher in der Gegend um Castelvetro angebaut wird. Der Wein wird nach einer kurzen ca. 1-wöchigen Maischestandzeit im Edelstahltank weiter ausgebaut und dann nach ca. 6 Monaten auf Flaschen gezogen. Dadurch, dass ein Teil der Gärung im Drucktank erfolgt, behält er einen Teil der Gärungskohlensäure und hat ein belebendes Prickeln. Dieser Lambrusco ist lieblich ausgebaut mit ca. 25 gr. Restzucker/Liter.
Farbe:intensives kirschrot
Duft: In der Nase haben wir einen sehr fruchtbetonten Duft nach Himbeeren und Erdbeeren, aber auch nach reifen Kirschen. Dazu kommen noch einige florale Anklänge. Durch die Süße sind die Aromen besonders deutlich wahrnehmbar.
Geschmack:Im Mund ist der Lambrusco durch die leichte Kohlensäure sehr erfrischend, mit einer feinen Säure und relativ leichten Tanninen. Die feine Süße im Verbund mit den anderen Komponenten ist sehr ansprechend.
Lagerung:2 - 3 Jahre
Alkoholgehalt:9 % Vol
Trinktemperatur:10 -12° C
Essensempfehlung:Dieser traditionelle Wein eignet sich hervorragend zu einer ganzen Reihe von Desserts. Am Besten wird er mit solchen getrunken, die auf Basis von roten oder schwarzen Beeren hergestellt sind, wie z.B. einer schönen roten Grütze. Aber auch als Aperitif zu einer Sommerparty kann er gut gereicht werden.
InverkehrbringerWeinimport Cresceri
*solange Vorrat reicht